Rezept: Apple, Wine and Coconut Cake

Apple, Wine & Coconut Cake – 50 Shades of Heaven. Ein außergewöhnliches Rezept für einen gemütlichen Sonntag Nachmittag.


20 Min. Zubereitung
25–30 Min Backzeit
60 Min. Abkühlung

Für den Teig:
400 Gramm Dinkelmehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 TL Vanille
100 ml Hafermilch
200 Gramm Kokosjoghurt*
1 Prise Salz
5 EL Kokosblütenzucker**

Für die Apfel-Wein Füllung:
6 Äpfel
1 große Banane
50 Gramm grob gemahlene Chiasamen (im Mixer zerkleinert)
150 ml Rotwein
4 EL Kokosblütenzucker**
1 TL Zimt

Für die Kokoscreme:
300 Gramm Kokosjoghurt*
50 Gramm Chiasamen
3 EL Ahornsirup***
2 TL Ashwagandha (optional)
3 EL Butterfly Pea Blüten (oder andere essbare Blüten oder Blaubeeren)

Zubereitung Teig
- Ofen auf 180° C vorheizen
- trockene Zutaten für den Teig vermengen
- danach Hafermilch und Kokosjogurt unterheben und soviel Mehl hinzugeben bis der Teig beim Kneten nicht mehr an den Fingern klebt

Zubereitung Füllung
- Äpfel raspeln, Banane zerdrücken, Chiasamen im Mixer zerkleinern
- zusammen mit Zucker, Zimt und Rotwein vermengen

Vor dem Backen
- Teig auf dem Blech in einer runden Form ausrollen oder in einer Kuchenform gleichmäßig verteilen
- Apfelmasse auf den Teig geben und den Teig an den Seiten hochklappen, damit Apfelmasse eingeschlossen ist
- für 25–30 Minuten im Ofen backen
- In der Zwischenzeit Kokoscreme anrühren und kaltstellen
- hierfür einfach alle Zutaten zu einer Masse verrühren

Nach dem Backen
- Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwa 4 EL Rotwein auf die Apfelmasse geben
- Kokoscreme anrühren
- Kokoscreme gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen
- 60 Minuten abkühlen lassen


* Das Kokosjogurt lässt sich gut durch griechischen Jogurt oder anderen festen Jogurt ersetzen.
** Anstatt Kokosblütenzucker lässt sich jeder andere Zucker verwenden – die beste Alternative ist Vollrohrzucker.
*** Ahornsirup kann mit Honig oder Reissirup ersetzt werden.